Entsorgung von Sonderabfällen

Know-how in allen Fragen rund um Sondermüll

Das Thema "Sonderabfall" - bekannt auch als Giftmüll bzw. gefährlicher Abfall - und seine Entsorgung nehmen an Komplexität stets zu und erfordern Fachwissen erfahrener Experten. Mit aktuellem Know-How und moderner Technologie kann die ALBA Süd GmbH & Co. KG die vielschichtigen Abläufe so strukturieren, dass der Produktionsprozess beim Kunden nur geringfügig beeinflusst wird.

Deshalb verstehen wir uns als Fachberater, der mit Technik und Wissen zu exakten Analysen der Abfallstoffe und der sachgerechten innerbetrieblichen Zwischenlagerung beiträgt. Denn rationelles Sammeln, Trennen und Lagern von Sondermüll schon im Vorfeld seiner Entsorgung hilft, unnötige Kosten zu vermeiden.

Entsorgung von Sonderabfällen

Genehmigungen, Transport und Entsorgung von Sonderabfall

ALBA Süd bietet Ihnen einen Komplettservice rundum Sonderabfall-Entsorgung. Das umfasst:

  • das Einholen erforderlicher Genehmigungen,
  • das Erstellen der Begleitpapiere,
  • Transport und Entsorgung des Sondermülls unter Wahrung der entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen, Richtlinien und Normen.

ALBA Süd setzt für den Giftmüll spezielle, auf den jeweiligen Schadstoff zugeschnittene Behälter ein: Gefahrgutfässer, IBC-Behälter sowie innerbetriebliche Lagercontainer für Sonderabfälle. Das optimiert und sichert den Entsorgungsprozess.
Ein innerbetrieblicher Gefahrgutbeauftragter von ALBA überwacht die Einhaltung jeden einzelnen Schrittes aller Vorschriften: von der Schadstoffübernahme bis hin zur Entsorgung des Sondermülls. Der Kunde erhält dafür die nötigen Entsorgungsnachweise. Im Vorfeld erfolgt selbstverständlich die Beratung und Analyse, das Erstellen von fallbezogenen Abfallkonzepten und die Umsetzung der Ergebnisse auf transparenten, sicheren und nachvollziehbaren Wegen  – das ist Service mit System.